Gudrun-Pausewang-Schule Burgdorf

Rückbau und Neubau einer 3-zügigen Grundschule für ca. 300 Schüler

Beschreibung


Auf Grundlage einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung hat der Rat der Stadt Burgdorf den Neubau der 3-zügigen Gudrun-Pausewang-Grundschule für ca. 300 Schülern/-innen beschlossen.

Hierfür musste auf dem vorgesehenen Baufeld ein dem Gymnasium zugehöriger Gebäudeteil abgebrochen werden. Am gleichen Standort fand während der Baumaßnahme im Nachbargebäude regulär der Schulunterricht statt. Dies musste im Rahmen der Bauausführung berücksichtigt werden.

Im Neubau werden die Schule, ein Multifunktionsraum (Aula / Pausenhalle) mit Ausgabeküche, Bühne und eine Schülerbücherei untergebracht.

Im Laufe der Errichtung des Neubaus wurde ein Nutzerwandel beschlossen. Das Gebäude wird zukünftig als Gymnasium genutzt.

Standort
Burgdorf
Jahr
2015 - 2017
Fakten
Gymnasium für ca. 300 Schüler/-innen
Auftraggeber
Stadt Burgdorf, Burgdorf

Projektdetails

  • Bau- und Projektmanagement
    –  Projektsteuerung/-leitung
  • Schüler-Anzahl ca. 300
  • BRI Rückbau ca. 16.400 m³
  • BGF Neubau ca. 5.440 m²
  • Außenanlagen ca. 9.500 m²
Gudrun-Pausewang-Schule, Burgdorf

Involvierte Arbeitsgebiete

Jedes Projekt erfordert ganz eigene Kompetenzen. Unsere Fachleute haben Erfahrungen auf allen relevanten Gebieten.

Ihr Ansprechpartner