Einrichtungshaus in Magdeburg

Im Rahmen des Neubaus eines Einrichtungshauses wurde die komplette Technische Ausrüstung im Hause der iwb geplant und im Rahmen der Ausführung überwacht.

Beschreibung


Im Rahmen des Neubaus eines Einrichtungshauses in Magdeburg wurde die komplette Technische Ausrüstung im Hause der iwb geplant und im Rahmen der Ausführung überwacht. Hierbei wurden geplante Anlagen insbesondere unter Beachtung des Themas Erneuerbare Energien geplant und umgesetzt.

Außerdem wurden im Vorfeld die am Standort vorhandenen Endenergieträger zur Versorgung der technischen Anlagen hinsichtlich ihrer Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit und ihren ökologischen Aspekten verglichen. Die Anlagenkonfigurationen wurden auf eine Betriebszeit von 25/40/60 Jahren betrachtet. Die in der energetischen Untersuchung priorisierte Variante wurde als Versorgungsvariante für das Einrichtungshaus beschlossen.

Das Einrichtungshaus erhielt das BREEAM-Zertifikat. BREEAM steht für „Building Research Establishment Environmental Assessment Method“ und ist ein britisches Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen.

Standort
Magdeburg
Jahr
2015 - 2017
Fakten
Verkaufsfläche ca. 16.425 m²
Auftraggeber
IKEA Verwaltungs-GmbH, Hofheim-Wallau

Projektdetails

  • Einzelplanung – Technische Ausrüstung (ALG 1, 2, 3, 7 + 8)
  • Energiestudie
  • Consulting
  • Nutzer- und Inbetriebnahmemanagement

Einrichtungshaus mit ca. 28.800 m² BGF

davon ca. 16.425 m² Verkaufsfläche, ca. 880 m² Aktionsfläche Außenbereich, ca. 865 m² Stellplätze

Baugrundstück ca. 84.115 m²

1. Technikzentrale außerhalb als freistehendes Technikgebäude (Bauteil E)

2. Technikzentrale im OG BT A

3. Technikzentrale im OG BT B

IKEA, Ebendorfer Chaussee, Magdeburg

Involvierte Arbeitsgebiete

Jedes Projekt erfordert ganz eigene Kompetenzen. Unsere Fachleute haben Erfahrungen auf allen relevanten Gebieten.

Ihr Ansprechpartner